Kundenservice in der Bekleidungsbranche

In der sich schnell wandelnden Bekleidungsindustrie ist Loyalität ein knappes Gut. Besonders für anonyme E-Commerce-Marken ist die direkte Interaktion mit den Kunden ein guter Weg, um Vertrauen und Nähe aufzubauen. Allerdings sorgt der hohe Anteil an jüngeren Käuferzielgruppen dafür, dass sich die relevanten Kundeninteraktionskanäle permanent verändern. Das macht den Kundenservice in der Bekleidungsbranche zu einer echten Herausforderung.

Mode, eine sich schnell verändernde Branche

Die Modeindustrie ist ständig im Wandel. Trends kommen und gehen, und das nicht nur bei den von dir angebotenen Modeartikeln. Bei einem so großen, jungen und vielfältigen Publikum müssen Online-Modegeschäfte in puncto Kundenerlebnis und Kundenservice immer einen Schritt voraus sein. Zum Glück ist Salesupply für dich da. Indem du deinen Kundenservice an Salesupply auslagerst, kannst du dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren, während deine aktuellen Kunden zu zufriedenen, wiederkehrenden Kunden werden.

Erfahre mehr über unsere Kundenservicelösungen für die Bekleidungsbranche

Kundenservice-Lösungen für die Modebranche

Ganz gleich, ob du eine Fast-Fashion-Marke hast oder dich eher auf den High-End-Bereich konzentrierst – wir unterstützen dich beim Kundenservice genau so, wie du es brauchst. Dabei bieten wir für folgende Herausforderungen eine Lösung:

Mode: ein wiederkehrendes Geschäft

Angesichts der ständig steigenden Akquisitionskosten hat es für Online-Modehändler eine hohe Priorität, neue Kunden zu Stammkunden zu machen. Der Kundenservice spielt dabei eine entscheidende Rolle. Bei Salesupply wissen wir das wie kein anderer. Mit mehr als 800 geschulten Agenten bieten wir muttersprachliche Kundenbetreuung in 36 Sprachen und 3 Zeitzonen an. Wir bieten Kundenservice per Telefon, (Live-)Chat, E-Mail, in sozialen Medien und per WhatsApp und bearbeiten auf Wunsch auch Kundenbewertungen. Unsere erfahrenen Servicemitarbeiter aus der Modesprache gehen auf die Vorlieben deiner Kunden ein und sorgen so für einen erstklassigen Kundenservice.

Saisonabhängigkeit

Saisonabhängigkeit, mehrere Kollektionen und Verkaufsspitzen: Die Modebranche ist ein saisonales Geschäft, was zu Schwankungen in der Nachfrage nach Kundenservice führt. Deshalb ist unser Kundenservice für den Bereich Mode äußerst skalierbar. Unabhängig von der Größe deines Geschäfts oder des Volumens deines Kundenservice können wir dir eine kostenfreundliche Lösung anbieten. Egal, ob du deinen gesamten Kundenservice auslagern möchtest, einen "After-Hour"-Support für die Abende und die Wochenenden suchst oder nur eine zeitliche Unterstützung während Peak-Phasen benötigst – die auf E-Commerce spezialisierten Mitarbeiter von Salesupply sind für dich und deine Kunden da.

Retouren

In der Modebranche sind Rücksendungen oft ein Problem. Die Verbraucher nutzen ihr Wohnzimmer als Umkleidekabine, was zu Rückgabequoten von über 40 % führt. Das Problem ist oft, dass der Kunde die falsche Größe auswählt. Der Kundenservice kann dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen. Unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter kennen dein Unternehmen und deine Produkte. Auf diese Weise können sie den Kunden bei der Wahl der richtigen Größe beraten, sodass die Zahl der Fehlkäufe und Rücksendungen verringert wird.

 

Modemarken, die auf Salesupply vertrauen

'Fallbeispiel: HIRMER'

Salesupply unterstützt HIRMER bei der Internationalisierung

Wer?  Hirmer ist eine deutsche Bekleidungsmarke, die sich auf Herrenmode in Übergrößen spezialisiert hat.

Services: Der Beratungsbedarf der Kunden von "HIRMER BIG & TALL" ist hoch. HIRMER bewegt sich in einer Nische: dem mittleren bis gehobenen Segment. Das bedeutet erfahrungsgemäß, dass die Kunden im Rahmen ihres Einkaufserlebnisses viel und häufig kommunizieren. Deshalb ist es sehr wichtig, dass ein Call Center eine hohe Beratungsqualität gewährleisten kann. Salesupply ist dazu in der Lage. Wir arbeiten bereits in Großbritannien, Polen, Tschechien und Deutschland zusammen.

Hier liest Du mehr darüber, welche Unterstützung HIRMER van Salessupply erhält. 

'Fallbeispiel: Tamaris'

Tamaris bietet lokalen Kundenservice für internationales Wachstum

Wer?  Tamaris ist eine Marke für Schuhe, Mode und Accessoires mit einer Online-Präsenz in 25 europäischen Ländern. 

Service: Tamaris konzentriert sich darauf, seinen Kunden eine vollständig lokale Erfahrung zu bieten, einschließlich Zahlungen, Logistik und Kundenservice. Der Kundenservice ist der Weg, um in direktem Kontakt mit dem Kunden zu stehen. Diese persönliche Erfahrung mit der Marke Tamaris ist wichtig und es ist unentbehrlich, diese in der Landessprache der Kunden anbieten zu können. Hier kommt Salesupply ins Spiel. Tamaris arbeitet mit Salesupply in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch zusammen. Der nächste Schritt ist die Einführung des muttersprachlichen Kundendienstes in Griechenland, Polen und Tschechien.

Hier liest Du mehr darüber, welche Unterstützung Tamaris von Salesupply erhält.

Warum du deinen Kundenservice an Salesupply auslagern solltest

  • tick100 % auf E-Commerce spezialisiert
  • tickÜber 15 Jahre Erfahrung in der Modeindustrie
  • tickInternationale Deckung in 36 Sprachen in 3 Zeitzonen
  • tickDie Dienstleistungen umfassen: Spitzen- und saisonaler Kundenservice, abends und am Wochenende
  • tickTelefon, E-Mail, (Live-)Chat, soziale Medien, WhatsApp und mehr
  • tickSchnelle Integration in bestehende Schnittstellen
  • tickEchtzeit-Berichterstattung über ein persönliches Dashboard
  • tickEigene oder gemeinsam genutzte Agenten, abhängig von deinem Volumen

FAQs

Die Überlegung, deinen Kundenservice auszulagern, kann zu Zweifeln führen. Das ist völlig normal. Hier liest du, wie Salesupply dafür sorgt, dass dein Service "on-brand" ist: Deine Kunden werden nicht einmal merken, dass sie es mit einem externen Dienstleister zu tun haben. 

Für Salesupply ist es entscheidend, dass unsere Kunden die "Kontrolle" haben. Nur dann kann die Zusammenarbeit wirklich erfolgreich sein. Und das geht so:
Dashboard-Anwendung. Wir haben eine Dashboard-App entwickelt, die unseren Kunden einen Echtzeit-Einblick in den Kundenserviceprozess bietet.
CMS-System. Du hast Zugriff auf unser CMS-System, in dem sämtliche Vorgänge gespeichert sind und Telefonanrufe nachträglich abgehört werden können.
Konsultation. Wir vereinbaren wöchentliche oder monatliche Gespräche mit unseren Kunden. Bei diesen Anrufen besprechen wir, wie hoch das Volumen war, wie die Agenten gearbeitet haben, wie schnell Antworten gegeben wurden, ob das SLA (Service-Level Agreement) erreicht wurde, ob Probleme aufgetreten sind, usw.
Die Art und Weise, wie du mit deinen Kunden kommunizierst, hat einen großen Einfluss auf die Positionierung deiner Marke. Deswegen hast du als Kunde ein großes Mitspracherecht bei der Kundenbetreuung. Während des Onboardings wird die bevorzugte Art der Kundenbetreuung im Detail besprochen. So hast du volle Kontrolle darüber, wie unsere Mitarbeiter deine Kunden ansprechen und deine Kunden werden niemals das Gefühl haben, dass sie es mit einem externen Servicedienstleister zu tun haben.
Die Mitarbeiter eines externen Dienstleisters sind natürlich nicht immer mit deiner Marke vertraut. Wir von Salesupply haben jedoch eine bewährte Schulungsmethode entwickelt, die es den Agenten ermöglicht, sich innerhalb kurzer Zeit mit den Besonderheiten eines Unternehmens vertraut zu machen. Mit Hilfe eines gemeinsam mit dem Kunden eingerichteten "Wikis" und einer vom Kunden bereitgestellten Produktschulung werden unsere Agenten innerhalb kürzester Zeit zu Kollegen auf Distanz.

Der Kundenservice war schon immer wichtig, um Engpässe und Probleme zu signalisieren. Salesupply hat eine Methodologie entwickelt, mit der Kundensignale erkannt und dem eigenen Kunden weitergeleitet werden. Alle Kundenergebnisse werden mit einer (während der Beratung) definierten Kategorie verknüpft. Als Kunde kannst du über das Echtzeit-Dashboard jederzeit alle Kategorien einsehen und erhältst in regelmäßigen Abständen einen ausführlichen Bericht. Viele unserer Kunden konnten dank der von unseren Mitarbeitern ermittelten Signale ihre organisatorischen Prozesse und sogar Produkte verbessern.

 

In diesen Artikelerhältst du eine ausführliche Antwort auf die oben gestellten Fragen. Möchtest du mehr darüber erfahren, wie wir als Kundendienstleister deine Aufträge abwickeln? Get in touch.



Contact Us

Contact Us